ECKART WITZIGMANN | Österreich

"VATER ALLER KÖCHE"

Wenn man von Kochkunst spricht, führt an ihm kein Weg vorbei: Eckart Witzigmann zählt zu den größten lebenden Köchen weltweit. Mit der Eröffnung des legendären Restaurants “Aubergine” in München1978 etablierte er die französische “Nouvelle Cuisine” in Deutschland.

Nur ein Jahr nach Eröffnung des “Aubergine” erhielt Eckart Witzigmann für seine Kochkunst als erster deutschsprachiger Koch drei Michelin-Sterne. Nach Schließung des “Aubergine” 1994 bekochte der gebürtige Österreicher Könige und Staatoberhäupter wie Queen Elisabeth II, König Carl-Gustav und Königin Silvia von Schweden oder Michael Gorbatschow. Eckart Witzigmann ist außerdem als beratender Koch tätig und Autor vieler Kochbücher.

Das Team von Culinary Art freut sich sehr, den Koch des Jahrhunderts als Schirmherr im Advisory Board von Culinary Art begrüßen zu dürfen. 

PROF. DR.H.C. ECKART WITZIGMANN
Kochlehre, lernte unter anderem bei Paul Bocuse in Lyon
1978 bis 1994 Restaurant “Aubergine” in München
“Koch des Jahrhunderts” 
www.eckart-witzigmann.de