JÖRG WÖRTHER | Salzburg, Österreich

KLARES HANDWERK, UNAUFGEREGT UND KREATIV.

In den 1990er Jahren sorgte er mit seinen vegetarischen Gerichten erstmals für Furore. Jörg Wörther weiß, worauf es beim vegetarischen Gourmet-Genuss ankommt. Österreichs erster Koch des Jahrzehnts wurde im Laufe der Jahre mehrfach mit 4 Hauben ausgezeichnet.

Mit seinem Restaurant „Ceconi’s” in Salzburg hat Jörg Wörther ein neues Kapitel seiner meisterlichen Kochkunst aufgeschlagen: Seine Philosophie ist klares Handwerk, um den puren Geschmack der verwendeten Produkte und Zutaten, unaufgeregt und dennoch kreativ auf den Teller zu bringen.

JÖRG WÖRTHER
8. Juli 1958 in Gastein, Österreich
Lehrzeit im Grand Hotel „Gasteinerhof, Stationen im Hotel Sheraton in München, Restaurant Aubergine bei Eckart Witzigmann
Ceconis by Wörther