KONSTANTIN FILIPPOU | Wien, Österreich

"INTERNATIONAL, ABER TROTZDEM UNAUFGEREGT ZU SEIN, DAS IST EINE KUNST."

 Im Frühjahr 2013 eröffnete Konstantin Filippou in Wien sein erstes eigenes, nach ihm benanntes Restaurant. In ungezwungener, puristischer Atmosphäre genießt man dort eine exzellente Küche aus zwei Welten. Eine Reise vom Meer aufs Land und wieder zurück, Tintenfisch trifft Schweinebauch, Taube trifft Thunfisch. Auf der Culinary Art 2015 gibt Konstantin Filippou Einblick in sein Schaffen.

In Graz als Sohn eines Griechen und einer Österreicherin geboren, prägt das multikulturelle Umfeld früh seine zukünftige Laufbahn. Die Geschmäcker beider Länder kennzeichnen bis heute seinen Stil. Nach ersten beruflichen Erfahrungen, beispielsweise im Restaurant Obauer in Werfen oder im Steirereck in Wien, rundete Konstantin Filippou sein Repertoire mit Auslandserfahrungen ab. Bei Gordon Ramsay, Le Gavroche in London oder Arzak in Spanien perfektionierte er seine Kochkunst. Wieder zurück in der Heimat, überzeugte er sechs Jahr lang als Koch im Wiener Novelli. Anfang 2013 öffnete schließlich das nach im benannte Lokal im ersten Wiener Gemeindebezirk seine Pforten. Mit bis heute großem Erfolg: 3 Hauben im Gault Millau oder ein Michelin-Stern sprechen für sich.

”Entscheidend ist die alleinige Motivation, warum man Essen geht.”

KONSTANTIN ALEXANDER FILIPPOU
Koch, Unternehmer
Unternehmen: Restaurant Konstantin Filippou
www.konstantinfilippou.com